Autoversicherung im Preisvergleich

Autoversicherung, Haftpflichtversichung, Teilkasko− und Vollkaskoversicherung

  • Jeder, der in Deutschland ein Auto zulassen möchte, muss der Zulassungsstelle eine so genannte Versicherungsbestätigung vorlegen.

    Ein zuverlässiger und schneller Versicherungsvergleich gibt Ihnen Sicherheit bei der Auswahl der passenden Kfz−Versicherung.


Während dies bis vor kurzem noch mit der klassischen Doppelkarte erfolgen musste, reicht es der Zulassungsstelle heute aus, wenn sie eine EVB (Elektronische VersicherungsBestätigung) Nummer übermittelt bekommt. Diese kann dabei sogar telefonisch angefordert und auf einem Schmierzettel mit zur Zulassungsstelle genommen werden - das ist egal.

Wer ein Auto neu zulassen möchte oder aber der Meinung ist, dass er zu viel für seine Autoversicherung bezahlt, der sollte auf jeden Fall einen Autoversicherungen Preisvergleich machen. Nun gibt es zwei Wege, einen solchen Autoversicherungen Preisvergleich durchzuführen. Auf der einen Seite könnte man natürlich hingehen und sich von den verschiedenen Gesellschaften Angebote für eine Kfz-Versicherung einholen und diese dann vergleichen, was jedoch sehr mühsam und zeitaufwendig ist, auf der anderen Seite kann man aber auch einen so genannten Autoversicherungen Tarifcheck benutzen und die Preise online vergleichen. Auf diese Weise kann man binnen weniger Sekunden duzende von Autoversicherungstarifen vergleichen und findet so schnell und einfach den günstigsten Anbieter für den jeweiligen Bereich.


Für das Benutzen des Kfz Tarifchecks ist es grundsätzlich unerheblich, on das jeweilige Auto auch mit einer Voll- oder Teilkaskoversicherung versichert werden soll, oder ob dem Besitzer der Autoversicherung eine reine Kfz Haftpflichtversicherung ausreicht.


Wozu aber benötigt man eine Kfz-Haftpflicht und was ist die Aufgabe der Voll- bzw. Teilkaskoversicherung?

Nun, die Kfz-Haftpflichtversicherung ist der Pflichtanteil, das heißt, sie muss jeder Kfz Besitzer abschließen. Sie dient dem Zweck, Schäden die mit dem Auto einer anderen Person an Leib, Leben oder Eigentum zugefügt werden, zu bezahlen. Gerade wenn es zu Personenschäden kommt, können die Entschädigungszahlungen nämlich eine Höhe erreichen, die für Einzelpersonen nicht mehr aufzubringen ist. Hätte man nun keine Versicherung wäre man 1. selber ruiniert und 2. würde auch die geschädigte Person keine Entschädigung bekommen.


Die Kfz-Kaskoversicherung dient nun dazu, auch Schäden am eigenen Fahrzeug zu versichern. So deckt die Teilkasko z.B. Schäden, die nach einem Wildunfall entstehen. Sind hier Teile des Autos beschädigt, werden diese durch die Teilkaskoversicherung ersetzt. Hinzu kommen aber Brand und Diebstahl des Kfz als klassische Deckungen der Teilkaskoversicherung.


Eine Vollkaskoversicherung dient darüber hinaus dazu, Schäden am eigenen nach einem Unfall zu bezahlen oder auch Beschädigungen zu bezahlen, die durch Vandalismus verursacht werden. Ein einfacher Kratzer mit einem Schlüssel, der sich über die gesamte Länge des Wagens zieht, kann schnell einige tausend Euro kosten, da oft große Teile des Autos neu lackiert werden müssen. Hat man nun keine Vollkaskoversicherung würde man auf den Kosten sitzen bleiben.


Um einen Kfz Tarifckeck schnell und einfach durchführen zu können, braucht man eigentlich nicht viel. Am besten nimmt man einfach den Fahrzeugschein und das letzte Dokument einer evtl. Vorversicherung zur Hand. Hat man diese Dokumente, dauert es nur wenige Minuten bis zum Ergebnis der Berechnung.


  • Beitragsersparnis bis zu 500 €
  • günstige online Tarife
  • top Leistungen