KFZ-Versicherung - Autoversicherungen

Motorrad- und Autoversicherungen im Vergleich

  • © diego cervo - stock.adobe.com

    Zur Auswahl stehen KFZ Autoversicherungen und Motorradversicherungen

    Ein Schaden angerichtet durch ein Kraftfahrzeug, kann richtig teuer werden, in Deutschland ist es daher vorgeschrieben, dass Führer eines Kraftfahrzeugs eine entsprechende KFZ-Versicherung abschließen.


Die Vielzahl der Anbieter macht einen Vergleich der Autoversicherungen vor Abschluss einer Versicherung empfehlenswert.

Autoversicherungen Vergleich

Eine Autoversicherung gilt üblicherweise für Automobile. Eine solche Autoversicherung deckt Personen- und Sachschäden an anderen Fahrzeugen ab. Schäden am eigenen Auto werden von der Teil- und Vollkaskoversicherung übernommen. Die Vertragsbestimmungen legen fest, in welcher Höhe ein Eigenanteil geleistet werden muss.

Dies wirkt sich entsprechend auf den Tarif aus. Grobe Fahrlässigkeit stellt generell eine Ausnahme und damit einen Kulanzfall dar, der von einer Versicherung nicht übernommen werden muss. | jetzt Autoversicherungen Vergleichen


Motorradversicherung

Eine Motorradversicherung gilt normalerweise für Zweiräder ab 125 ccm. Die Tarife variieren hier stark je nach Hubraum und Risikoklasse des Zweirads. Auch Motorräder mit Beiwagen werden von einer Motorradversicherung versichert. Eine Motorradversicherung deckt alle Sach- und Personenschäden sowie Schäden an anderen Fahrzeugen ab.

Für Schäden am eigenen Zweirad kommen Teil-und Vollkaskoversicherungen auf, wobei ein Eigenanteil in vereinbarter Höhe geleistet werden muss. Die Höhe des Eigenanteils wirkt sich auf den Tarif aus. | zum Motorradversicherung Vergleich


Als Teilnehmer im Straßenverkehr und gerade als Führer eines KFZ ist man immer gewissen Risiken ausgesetzt und trägt eine Verantwortung sich selbst und den anderen Teilnehmern gegenüber. Um ein KFZ in Deutschland für den Straßenverkehr amtlich zulassen zu können, muss ein gültiger Versicherungsschutz nachgewiesen werden. Die KFZ-Haftpflichtversicherung bildet die Grundlage zum Schutz bei Personen-, Sach- und Vermögensschäden. Daneben gibt es die freiwillige Teil-oder Vollkaskoversicherung, die sich um Schäden am Fahrzeug kümmert.

Da unter den Anbietern von KFZ-Versicherungen großer Wettbewerb herrscht, empfiehlt es sich, einen KFZ-Versicherungs- Vergleich durchzuführen. Durch einen Vergleich können Sie im Handumdrehen das für Sie passende und günstige Angebot finden. So können Sie innerhalb kurzer Zeit, viele hundert Euro mit Ihrer neuen KFZ-Versicherung einsparen. Vergleichen und sparen Sie jetzt!