Kredit Häufig gestellte Fragen
Kredit − laufenden Kredit kündigen − Effektive− und Nominalzins − Kredit trotz Schufaeintrag


  • Kann jeder einen Kredit erhalten?
  • Jeder, der volljährig und Geschäftsfähig ist und über ein eigenes Einkommen verfügt, kann theoretisch einen Kredit erhalten. Deutsche Banken vergeben die Kredite grundsätzlich nur dann, wenn die Schufa des Kreditantragstellers eingeholt werden kann und diese in Ordnung ist. Die Bedingungen für die Kreditvergabe sind bei den Banken unterschiedlich geregelt, insbesondere wenn es um Fragen des frei verfügbaren Einkommens und der Altersbegrenzung nach oben geht. Ist das Einkommen eines Kreditnehmers für eine Kreditvergabe nicht ausreichend, ist es möglich, den Kredit zusätzlich über eine Bürgschaft abzusichern. Personen mit negativer Schufa bekommen in der Regel bei deutschen Banken keinen Kredit und müssen bei Bedarf auf den Kredit ohne Schufa ausweichen, der aber auch voraussetzt, dass ein ausreichendes Einkommen vorliegt.
  • nach oben | zum Ratgeber | jetzt Kredit vergleichen
  • Wie läuft die Abwicklung eines Kredits ab?
  • Zur Kreditantragstellung werden die persönlichen Daten des Antragstellers benötigt. Dazu gehören u.a. der Name, das Geburtsdatum, die Anschrift, der Familienstand, Angaben zum Arbeitgeber, zum Einkommen, zu den bestehenden Verpflichtungen etc. Diese Daten werden in der so genannten Selbstauskunft abgefragt und bilden die Grundlage für die Kreditentscheidung. Wird der Kredit genehmigt, werden die Unterlagen mit der Post an den Kreditnehmer gesandt, dieser unterschreibt den Vertrag, fügt die angeforderten Unterlagen (Einkommensnachweise, Kontoauszüge, Personalausweiskopie) bei und geht in eine Filiale der Post, um sich über das Post Ident Verfahren zu legitimieren. Alle Unterlagen gehen dann zur Bank, werden bearbeitet und geprüft und im Anschluss wird der Kredit auf das vom Kreditnehmer angegebene Konto ausgezahlt. Wird der Kredit in einer Bankfiliale vor Ort beantragt, entfallen die Postlaufzeiten und der Kreditnehmer reicht die geforderten Unterlagen direkt bei der Bank ein.
  • nach oben | zum Ratgeber | jetzt Kredit vergleichen
  • Wie kann ich einen laufenden Kredit kündigen?
  • Grundsätzlich haben Kreditnehmer die Möglichkeit laufende Kredite vorzeitig zu kündigen, Ausschlag gebend sind dabei dem Kredit zugrunde liegenden Bedingungen. In der Regel hat der Kreditnehmer nach einer Laufzeit von mindestens sechs Monaten haben Sie das Recht einen bestehenden Kredit unter Einhaltung einer dreimonatigen Kündigungsfrist zu kündigen. Die Kündigung muss immer schriftlich erfolgen. Die nicht in Anspruch genommenen Zinsen werden rückvergütet, die Bearbeitungsgebühr behält die Bank ein.
  • nach oben | zum Ratgeber | jetzt Kredit vergleichen
  • Was ist der Unterschied zwischen Effektive− und Nominalzins?
  • Im Nominalzins werden die reinen Zinsen für den überlassenen Kredit zum Ausdruck gebracht, während der Effektivzins auch die Bearbeitungsgebühren und andere Nebenkosten eines Kredites beinhaltet. In der Regel ist der Effektivzins höher als der Nominalzins und auch die Größe, die bei den Kreditangeboten zum Vergleich herangezogen werden sollte. Bei Kreditangeboten ist vorgeschrieben, dass der Effektivzins ausgewiesen werden muss.
  • nach oben | zum Ratgeber | jetzt Kredit vergleichen
  • Erhalte ich einen Kredit trotz Schufaeintrag?
  • Diese Frage lässt sich nicht konkret mit Ja oder Nein beantworten. Es gibt Banken, die trotz eines Schufaeintrags einen Kredit vergeben. Andere Banken lehnen bei einem Schufaeintrag jegliche Geschäftsverbindung ab. Kreditsuchende mit gravierenden Schufaeintragungen haben die Möglichkeit auf den so genannten Schweizer Kredit, das ist ein Kredit ohne Schufa, auszuweichen.
  • nach oben | zum Ratgeber | jetzt Kredit vergleichen